• Dr. Rudolf King

Freude und Überraschung - zur Initiative "Rock against Rape" von Ali Khan


Ich freue mich sehr, daß SwiftAlarm! diese Initiative von Ali Khan mitgegründet hat und unterstützen wird, und wieviel durchwegs positive Resonanz sie schon in den wenigen Wochen der Entstehung erhalten hat, vor allem von Bands, die ich in diesem Bereich gar nicht auf dem Radar hatte. Natürlich hat mich die "Beichte" als Opfer von Herrn Khan ebenso überrascht, ich habe ihn immer als harten, direkten, aufrichtigen und zugleich gutherzigen Menschen kennengelernt. Er ist niemand, den man als Opfer von Sexualstraftaten erwarten würde. Und gerade das prädestiniert ihn für die Aufgabe doppelt: Kennt man ihn nicht oder kaum, wird man ihn eher nach seinem Aussehen und oft derbsprachigen in die "potentielle Täter"- Ecke stellen. Gleichwohl habe ich miterlebt, wie ihn Sexualtäter anekeln, und nun verstehe ich auch, warum. Man erkennt an ihm, daß niemand davor gefeit ist, Opfer zu werden. Und zugleich wird Herr Khan dieses Projekt voran schieben wie kein Zweiter, weil er die Konsequenzen für die Opfer kennt, weil er weiß, wie das Leben aus der Bahn geworfen wird, wenn man - meist zufällig - Opfer wird. Ich habe einmal einen anderen Menschen erlebt, der mir im Vertrauen beichtete, dass er als junger Mann missbraucht worden war, von seinem Religionslehrer. Zugleich hatte und habe ich ihn immer als großartigen, liebevollen Vater seiner Kinder und Ehemann für seine Frau kennengelernt, und komplett ohne Erwartung für seinen erlittenen Missbrauch irgendeine Form von Sympathie zu erhalten.

Ich werde nie den Satz vergessen: "Mein Leid als 16 -18 jähriger bleibt bei mir, das kann mir keiner nehmen, und es gibt mir auch kein Recht, es an irgendjemanden weiterzugeben... Ich habe den Auftrag, daß meine Kinder und meine Frau niemals Leid ertragen müssen. Und sie müssen auch nichts von meinem wissen.".

Menschen wie dieser Mann, dessen Freund zu sein ich sehr stolz bin, und Herr Khan sind es, die mir den Glauben an das Gute im Menschen (zurück-)gegeben haben. Es gibt Engel auf der Welt, und sie verstecken sich ganz großartig unter uns.

#AliKhan #Gala #Bild #BildZeitung #München #SwiftAlarm #LisaFitz #SexuelerMissbrauch #Täter #OPfer #Vergewaltigung #rape #Missbrauch